Vielen Dank an den Verein des Dampfschiffes Hohentwiel, dass wir den Werfaufenthalt des Dampfschiffes Hohentwiel dokumentieren dürfen.

Verein Int. Bodensee-Schifffahrtsmuseum e.V.

Bildmaterial: Erich Baumann, Peter Greber, Peter Lehner, René Zoller, Renata Verardo und Theo Schneider.


Transport

Am 25. Februar 2021 wurde das Dampfschiff Hohentwiel mit dem ältesten Dieselschiff Oesterreich von Hard (A) nach Romanshorner Werft transportiert.
In Romanhorn wurde der Werftschlitten für das Auswassern vorbereitet.

Hard (A)
Foto: Renata Verardo

Auswassern

Am 1. März 2021 wurde das Schiff genau auf dem Schlitten platziert und anschliessend in die Werfthalle gezogen.
Vor der Aktion war noch eine Pressekonferenz.

Auswassern
Foto: Peter Greber

Arbeiten in der Werft – Woche 1

Die erste Woche (2. bis 5. März 2021) ist vorallem die Reinungsarbeiten am Schiffsboden. Die Muscheln abkratzen, abspritzen und abdampfen. Schlussendlich muss alles von Dreck und Kalk befreit werden.
Die ersten Holzböden wurde der Lack abgeschliefen und die Fugen vom Lack befreit.

Details
Foto: Peter Greber

Arbeiten in der Werft – Woche 2

Die zweite Woche (8. bis 12. März 2021) wurde die Reinigungsarbeiten abgeschlossen. Schleif- und Malerarbeiten am ganzen Schiff. Der Bolzen am Ruderblatt wird ersetzt.

Schriftzug
Foto: Peter Greber

Arbeiten in der Werft – Woche 3

Die dritte Woche (15. bis 19. März 2021) wurde vorallem gemalt. Die externen Maler habe das Kamin und vorallem die weisse Fläche des Aufbaus bearbeitet.
Die Hohentwiel Crew reinigten die Bronze-Verzierung, besserten den Holzboden aus, schliffen die Holzbänke. Das Ruderblatt wurde manuell bewegt. Die Werft Mitarbeiter schliffen und malten sichtbaren schwarzen Teil des Schiffboden.

Bronzeverzierung
Foto: Peter Lehner

Arbeiten in der Werft – Woche 4

Die vierte Woche (22. bis 26. März 2021) wurde auch gemalt. Die externen Maler malten vorallem den weissen Aufbau.
Die Hohentwiel Crew montieren die Bronze-Verzierung, lackierten den Holzboden, schliffen weiterhin die Holzbänke. Die Werft Mitarbeiter malten den Schwarzen Teil des Schiffes, zusätzlich spritze sie eine Spezialfarbe unterhalb der Wasserlinie. Dieser sollte in den ersten 2 bis 3 die Muscheln abhalten.

Oberen Deck – Frisch lackiert
Foto: Peter Greber

Arbeiten in der Werft – Woche 5

In der 5. und letzte Woche (29. März bis 1. April 2021) wurde das Gerüst entfernt und viele Malerarbeiten zum Abschluss gebracht.

Schaufelrad
Foto: Theo Schneider

Einwassern

Am Osterdienstag, den 6. April 2021 war es so weit. Das Dampfschiff Hohentwiel wurde eingewassert und anschliessend von der Motorschiff Oesterreich nach Hard A abtransportiert.

Foto: René Zoller