Autor: Erich (Seite 1 von 56)

Pia Zanetti – Ein Leben in Bildern

srf: Kulturplatz

Sie war eine der ersten Fotoreporterinnen der Schweiz – eine engagierte und mutige Pionierin, die Kriegs- und Krisengebiete bereiste. Heute ist Pia Zanetti 77 Jahre alt und kein bisschen müde. Mit Eva Wannenmacher blickt sie in der Fotostiftung in Winterthur auf ihre Bilder und ihr Leben zurück.

Das ist das erste echte Foto des Coronavirus

20min

Wissenschaftler der österreichischen Firma Nanographic fotografierten zum ersten Mal das Coronavirus. Bis jetzt gab es vom Coronavirus nur Modellbilder.

Er schoss die Bilder der Schande

Tagblatt

Die Zeitgeschichte brennt sich in einzelnen Bildern in unser Gedächtnis ein, das war bei 9/11 und dem Fall der Berliner Mauer so. Die Fotos vom Sturm aufs Kapitol am 6. Januar 2021 hat Jim Lo Scalzo geliefert

Seine Grafik machte Schule

srf

Armin Hofmann gestorben

Armin Hofmann gilt als einer der einflussreichsten Grafikdesigner der Schweiz. Nun ist er 100-jährig verstorben.

Die Natur fotografiert

Tagblatt

Der 21-jährige Student und Fotograf Andrin Owassapian bringt frischen Wind in die Ostschweizer Fotografie-Szene.

Wie einst der Stern von Bethlehem

Tagblatt

Am 21. Dezember kommt es zur Grossen Konjunktion. Die Riesenplaneten Saturn und Jupiter sind sich aus Sicht der Erde so nahe wie nur alle 1000 Jahre. Das erinnert an den Weihnachtsstern.

Capturing An Aurora From Above!

In the film Light Side Up, see how this small creative team launched a camera more than 115,000 feet into the sky to get a truly unique look at the northern lights

Der Beitrag ist in englisch – sorry!
Aber …
… es sind Bilder, wie man sie noch nie gesehen hat und
es passt zu unserem Jahresthema

Diese Aufnahme wurde mit einer Bierdose gemacht – und dauerte 8 Jahre

20 min

Eine Studentin vergass 2012 ihr Kunstprojekt auf dem Dach ihrer Uni. Daraus wurde nun das Foto mit der wohl längsten Belichtungszeit überhaupt. Es wurde mit einer Bierdose gemacht und zeigt 2953 Sonnenverläufe am Himmel.

Er kommt den Tieren sehr nahe

Tagblatt

«Im Wald sind mir oft die Bäume im Weg», sagt Hans Oettli.
Den Bildern merkt man das aber nicht an. Bild: Raphael Rohner
Die Eichhörnchen-Fotos von Hans Oettli hängen derzeit im Naturmuseum St.Gallen.
« Ältere Beiträge