Heute ist «Tag der Fotografie»

fotointern.ch

Das Jahr 1839 wird offiziell als Erfindungsjahr der Fotografie genannt, dies weil am 19. August 1839 nachmittags – fast auf die Stunde genau vor 182 Jahren – die französische Regierung die Erfindung von Louis Jacques Mandé Daguerre (1787-1851) gekauft und diese der ganzen Welt zum Geschenk gemacht hatte. Mit Ausnahme von England, wo Henry Fox Talbot (1800-1877) seine Talbotypien als Fotografien auf Papier einige Tage zuvor hatte patentieren lassen, was die Verbreitung der Daguerreotypien in England verhinderte.

In einer feierlichen Sitzung am 19. August 1839 machte die französische Regierung die Erfindung Daguerres der ganzen Welt zum Geschenk.