Demnächst

Samstag, 19. Oktober 2019, 10:00,
Bahnhofpärkli, St. Gallen

Fotografieren: ‘schwarz/weiss’

Erschrockenes Murmeltier gewinnt «Wildlife Photographer»-Wettbewerb

St. Galler Tagblatt
Ein Himalaya-Murmeltier erlebt den Schreck seines Lebens, als es den tibetischen Fuchs hinter sich bemerkt. Yongqing Bao aus China gelang das Siegerfoto des Naturfotografie-Wettbewerbs «Wildlife Photographer of the Year». Auch Schweizer erhielten Auszeichnungen.

Humor und Horror in einem: Die Dramatik der Aufnahme hat die Jury des Wettbewerbs «Wildlife Photographer of the Year» überzeugt. (Bild: Yongqing Bao, China)

Das Collodion-Verfahren

Wie ein Fotograf Greta Thunberg auf Glas gebannt hat

Digitec AG
Umweltaktivistin Greta Thunberg verhilft nicht nur einem Fotografen zu globalem Ruhm, sondern scheint mit zwei Portraits ein Licht auf eine fast vergessene Fototechnik.

Standing For Us All
Shane Balkowitsch

Ein Traum geht in Erfüllung

Tagblatt (Rheintaler)

Robert Hangartner aus Altstätten ist mit zwei Bildern im jüngsten Fotobuch der Vogelwarte Sempach vertreten

Ein Kriegsfotograf der stillen Bilder

Tagblatt

Zu Gast Meinrad Schade versucht, Gefahren zu meiden, und reist trotzdem in Konfliktgebiete

Er liess Pornobilder elegant aussehen

Sonntagszeitung

Ein seltenes gemeinsames Foto von Jack Walls und Robert Mapplethorpe (r.) von 1982
Foto: Gilles Larrain

Bildbetrachtung von Sabine Altorfer

Tagblatt

Bezirzen unser Auge mit Licht und Schönheit: «Nachtblüten» (Ausschnitt,
2015) von Cécile Wick. Die 1954 in Muri geborene, in Zürich lebende
Künstlerin ist so experimentierfreudig wie eigenwillig.

100’000 Unbekannte

#12
Die Firma «Generated Photos» produziert per Künstlicher Intelligenz täuschend echte Porträts – von Menschen, die es nie gab.

Menschen wie du und ich – könnte man meinen: In Wahrheit haben diese Gesichter weder Körper noch Namen. Foto: Screenshot Generated Fotos

SVP wollte Vandalen mit Fotofalle stellen

Tagblatt (Rheintaler)

Eine Nacht lang bewachte die SVP ihre Plakate an der Bahnhofstrasse in Widnau mit einer Wildkamera. Dann wurde sie wieder entfernt

Die Schönheiten Costa Ricas teilen

Tagblatt

Der Rorschacher Wildlife-Fotograf Florian Kuster wanderte 2013 mit seiner Familie nach Costa Rica aus. Aktuell entwickelt er eine virtuelle Rundreise für Hobbytierfotografen durch das lateinamerikanische Land und leistet damit Pionierarbeit

Diese Kamera hat 3200 Megapixel und kostet 168 Millionen $

Quelle: LSST Project/NSF/AURA
« Ältere Beiträge