Demnächst

Montag, 24. Juni, 19:30
Rosenbergsaal, Klubschule
St. Gallen

Einführung ins neue Jahresthema

Sie spielt mit uns

Tagblatt

Die einflussreiche französische Künstlerin Sophie Calle verfolgt Männer auf der Strasse, filmt ihre
Mutter beim Sterben und lädt Fremde in ihr Bett ein. Eine Begegnung im Fotomuseum Winterthur

Der Photo Münsingen Award 2019 geht nach Schwyz

Photo Münsingen 2019

«Eine Kurzgeschichte» lautet das Thema des grossen Fotoklubwettbewerbes um den begehrten «Photo Münsingen Award 2019».
Link Photo Münsingen

Rang 1: Fotoclub Schwyz «Wandel der Zeit»
Steve Gerber, Brigitte Stöckli, Franz Geisser, Harri Peter

Stadt mit alles

Tagblatt

Fotoreportage «Ich wollte die Stadt und ihre Menschen flashen – ausleuchten mit meinem Blitz.» Der Stil der Fotografin zeigt Konstanz in mitunter grellem Licht und fängt Doppeldeutigkeiten,
urbane Räume und Inszenierungen ein. Die Stadt als Bühne.

Amerikanische Bilder zeigen die Schweiz nach dem Zweiten Weltkrieg – aus der Luft

NZZ

Im Sommer 1946 überflogen amerikanische Bomber in friedlicher Mission die Schweiz: Sie machten Luftbilder. 73 Jahre später werden die Aufnahmen veröffentlicht. Sie zeigen ein einzigartiges Bild einer verschwundenen Schweizer Landschaft.

Fotograf zwischen zwei Welten

Tagblatt

Ronald Pizzoferrato arbeitete auf dem Bau und als Tellerwäscher, bevor er die Reportagefotografie für sich
entdeckte. Morgen erzählt er in St.Gallen, wie er mit der Kamera im krisengeschüttelten Venezuela unterwegs ist.

Fotoausstellung: Bernhard Bischoff

Die Schätze des Fotohauses Zumbühl

Stadtveränderung Alte Fotos dokumentieren, wie sich St.Gallen seit Mitte des 19. Jahrhunderts verändert hat. Archive von Fotohäusern
sind daher für Historiker wertvolle Quellen. Vor allem, wenn sie so weit zurückreichen wie die Sammlung der Fotografendynastie Zumbühl.

Teuerste Fotografie

LAS VEGAS, 9. Dezember 2014 | PRNewswire  |  Heute kuendigte LIK USA den Verkauf der teuersten Fotografie in der Geschichte des weltbekannten Kunstfotografen Peter Lik an. Das „Phantom“ ist an einen privaten Sammler fuer eine beispiellose Summe von $ 6.500.000 verkauft wurden.

Der Fotograf Michael Wolf ist tot

NZZ: Der preisgekrönte Fotograf Michael Wolf ist tot. Die Direktorin der Hongkong Art Gallery, Sarah Greene, sagte, dass Wolf am Dienstagabend mit 64 Jahren in seinem Haus gestorben sei, nannte aber keine Todesursache.


Michael Wolf, aufgenommen im Victoria and Albert Museum im Mai 2017 in London.
(Bild: Jeff Spicer / Getty)

Das Besondere im Banalen

Tagblatt

«Immer wiederkehrende Plötzlichkeit» – so nennt Daniel Robert Hunziker seine Ausstellung in
der Kunsthalle Arbon. Seine fotografischen Beobachtungen der gebauten Welt ergeben eine stimmige Gesamtform
« Ältere Beiträge